Ein Vergleich zwischen Visual Studio 2005 und Eclipse Graphical Modeling Framework zur Unterstützung von MDSD

By Stefan Slapeta .
Advised by Manuel Wimmer and Gerti Kappel

This work has been finished in March 2006.

Die Veränderungen in der Softwareentwicklung verlangen nach höherer Produktivität in der Erstellung der Software auf höherem Qualitätsniveau sowie nach neuen Ansätzen, um diesen Herausforderungen zu begegnen. Ein viel versprechender Ansatz, der in diese Richtung geht, ist modellgetriebene Softwareentwicklung, bei der Modellierung die zentrale Tätigkeit im Entwicklungsprozess einnimmt.

Ein wichtiger Aspekt dieses neuen Paradigmas ist die Erstellung von domänenspezifi- schen Modellierungswerkzeugen. Zurzeit befinden sich zwei große Projekte in Durchführung, die sich diesem Thema widmen: das Eclipse Graphical Modeling Framework sowie die Microsoft DSL-Tools für Visual Studio 2005.

Diese Arbeit möchte zuerst einen umfassenden Einblick in die Thematik der modellgetriebenen Softwareentwicklung geben. Danach soll in einer Evaluierung der beiden zuvor erwähnten Technologien erörtert werden, inwieweit diese die definierten Anforderungen erfüllen. Abschließend werden die Ansätze anhand der gewonnenen Erkenntnisse gegenübergestellt.

 

Download the paper