Entwurf und Realisierung einer Internetplattform für den Verlag von fotounterstützten Dokumentationen alpiner Touren

By Walter Sunk .
Advised by Gerti Kappel

This work has been finished in August 2006.

Immer mehr Wanderer und Bergsteiger werden durch die Faszination der Gebirgswelt sowie deren Erlebnis­ und Erholungswert in das Gebirge gezogen. Voraussetzung zum erfolgreichen und sicheren Durchführen von Touren im Gebirge ist eine sehr genaue Tourenplanung. Diese erhöht die Sicherheit und somit den Erlebniswert.

Von besonderem Interesse bei der Tourenplanung sind genaue Informationen über den Tourenverlauf sowie über mögliche Gefahren­ und Schlüsselstellen. Die meisten Informationen werden in Textform angeboten. Sowohl Fachliteratur als auch Informationen im Internet beschreiben Touren überwiegend in Worten, es fehlt in der Regel gutes Fotomaterial. Doch gerade dieses verbessert die Vorstellung über eine alpine Tour ganz wesentlich. Sowohl die Orientierung vor Ort als auch die Einschätzung von Schlüsselstellen in der Tour werden durch vorher bekanntes Fotomaterial wesentlich erleichtert.

Aus diesem Grund beschäftigt sich die vorliegende Arbeit mit der Entwicklung einer Internetplattform für den Verlag von fotounterstützten Dokumentationen alpiner Touren. Jede Dokumentation soll dabei genügend Fotomaterial enthalten können, um den gesamten Verlauf einer Tour sowie alle Schlüsselstellen auf der Tour sichtbar zu machen. Die Internetplattform unterstützt also Wanderer und Bergsteiger dabei, ausreichend Bildinformation über bevorstehende Touren für eine ausführliche Tourenplanung zu erhalten. Umgekehrt haben Tourengeher auch die Möglichkeit, als Alpinautoren fotounterstützte Dokumentationen alpiner Touren zu publizieren.

Da das Durchführen und Erstellen derartiger Dokumentationen stets mit viel Zeit und Kosten verbunden ist, sollen die Kosten durch Verkauf der Dokumentationen nach Möglichkeit gedeckt werden. Die Internetplattform stellt dafür ein geeignetes Verkaufssystem zur Verfügung.

Die Plattform wurde mit Sommerbeginn 2006 eröffnet1) und stellt als Basisinhalt einen Osttirol Wander­ und Hochtourenführer sowie einen kleinen Zentralpyrenäen Wanderführer zur Verfügung. Da es Berge weltweit gibt und Alpinisten unterschiedlichste Sprachen sprechen, wurde die Internetplattform mehrsprachig ausgeführt, zur Zeit in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch. So haben Autoren die Möglichkeit, Dokumentationen in mehreren Sprachen zu publizieren und Tourengeher können Dokumentationen in mehreren Sprachen beziehen.

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung dieser Plattform. Zuerst wird eine Anforderungsanalyse erstellt, welche die Anforderungen einer solchen Plattform aufzeigt. Basierend auf diesen Anforderungen wird die Plattform anschließend modelliert. Der Schwerpunkt der vorliegenden Arbeit liegt in der Modellierung. In dieser werden sämtliche Modelle aufgezeigt, die für eine Realisierung einer derartigen Plattform notwendig sind. Aufbauend auf der Modellierung werden die wichtigsten Teile einer möglichen Implementierung genauer besprochen. Auch rechtliche Grundlagen zum Betrieb der Plattform werden abschließend erörtert.

Gezeigt wird, dass für die Umsetzung eines derartigen Verlages neben umfangreichen technischen und sprachlichen Kenntnissen sowie neben Erfahrungen in der Alpinistik auch grundlegende Kenntnisse in den Gebieten der Buchhaltung und im Daten­ und Informatikrecht notwendig sind.

Die Realisierung der Plattform stellt sich diesbezüglich als ein multidisziplinäres Projekt in dem spannenden Gebiet des Bergsports heraus.

 

Download the paper and poster