Lernstilbasierte Adaptivität von E-Learning Kursen

By Katarzyna Potocka .
Advised by Sabine Graf and Gerti Kappel

This work has been finished in March 2007.

Der Einsatz von E-Learning Kursen hat sich in der Arbeits- und Ausbildungswelt in den letzten Jahren etabliert. In den Schulen werden immer mehr Computer in den Unterricht eingebunden und in der Arbeitswelt werden diese als Weiterbildungsmittel eingesetzt. Jeder Lernende hat in Bezug auf seine Lernstile verschiedene Präferenzen und lernt erfolgreicher, wenn der Unterricht an diese angepasst ist. In der traditionellen Lehre ist diese Anpassung nur schwer möglich, im E-Learning hingegen durch Adaptivität machbar. Dabei wird versucht, jedem Lernenden einen an seine Lernpräferenzen angepassten Kurs anzubieten, um bestmögliche Lernbedingungen zu erreichen. Im Zuge dieser Diplomarbeit werden einige Lernstile vorgestellt. Ziel der Arbeit ist es, anhand der Lernstiltheorie von Felder und Silverman geeignete Möglichkeiten zu finden, um einen E-Learning Kurs automationsunterstützt an die Lernstile der Lernenden anzupassen. Die Evaluierung des implementierten adaptiven E-Learning-Systems erfolgte anhand des Web Engineering Kurses des Instituts für Softwaretechnik und Interaktive Systeme der Technischen Universität Wien.

 

Download the paper and poster